[52 Games #10] Soundtrack!

scott640Und da ist es schon wieder Samstag und ich habe ich noch nichts für #52Games geschrieben. Dabei war mir am Montag, als ich sah, dass das Thema diese Woche Soundtrack ist, schon klar, worüber ich schreiben wollte.

Ich kann nämlich eigentlich einen Beitrag aus dem ersten Lauf von #52Games recyceln, den ich auf Ye olde Blog veröffentlicht habe. Klang war damals das Thema und ich schrieb über Scott Pilgrim Vs. The World: The Game und den arschtretenden Chiptune Soundtrack von Anamanaguchi!

Und auch heute noch schießt mir die Musik sofort ins Ohr, wenn ich an tolle Videospiel-Soundtracks denke, es war nämlich der Erste, den ich mir gleich nach dem Spielen einer Demo gekauft habe.

Über die Comics und den Film zu Scott Pilgrim habe ich ja neulich erst etwas geschrieben und das Spiel hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Ich bin ein großer Fan von klassischen Sidescroll-Brawlern und mochte die Pixel-Optik (die damals noch nicht ganz so ausgelutscht war) und eben den Soundtrack unglaublich gerne.

Habe mit meinem Kumpel Chris auch mal Film und Spiel quasi gleichzeitig konsumiert. Wir haben ein Level des Spiels gezockt, den Evil-Ex-Boyfriend Bosskampf gemacht und uns dann den Film bis zum entsprechenden Kampf mit dem/der Evil-Ex angesehen.

Anamanaguchi sind eine Chiptune-Band aus New York, die ich seit ihrem Soundtrack zu Scott Pilgrim ununterbrochen höre. In ihr Album Endless Fantasy habe ich mich mit viel „Arbeit“ reingehört und liebe es mittlerweile und vor kurze waren sie mit Hatsune Miku auf Tour und haben auch einen Song für sie geschrieben, der außerhalb meiner Hörgewohnheiten fischt, aber trotzdem ziemlich catchy ist.

Durch irgendwelche Copyright Probleme ist Scott Pilgrim Vs. The World: The Game momentan wohl nicht mehr erhältlich, SP Schöpfer Bryan Lee O‘Malley hat aber in einem Tweet geschrieben, dass er das gerne ändern würde.

Bis dahin zieht euch dieses großartige Video von Anamanaguchi rein und dankt mir später:

Über Silent Protagonist

Here to make you think about death and get sad and stuff ...
Dieser Beitrag wurde unter Games, Music, Nerdy, Thoughts abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.