Nobody expects the Spanish Inquisition II!

daich2

Listen to them … children of the night …

Um zu beschreiben, wie toll ich Dragon Age: Inquisition finde, genügen einige harte Fakten.

Mal abgesehen davon, dass ich mir (nicht zuletzt) wegen DA:I eine PlayStation 4 gekauft habe, ist es auch eins von gerade einmal drei Spielen, die ich direkt nach den Credits mit einem anderen Charakter noch einmal von vorne begonnen habe. Die anderen zwei sind Mass Effect 2 und Vampire: The Masquerade – Bloodlines.

Normalerweise wende ich mich auch, wenn mich ein derart umfangreiches Rollenspiel ausbrennt, einem kurzweiligeren Game zu. Dragon Age hat mich dann aber soweit, dass ich einfach einen neuen Charakter erstelle und mich mit Elan wieder auf den Anfang stürze.

Man merkt also, auch nach vier Monaten, drei Charakteren und insgesamt etwas über 120 Stunden Spielzeit (ohne eine Sekunde Multiplayer) habe ich Dragon Age: Inquisition noch lange nicht über.

Dabei hat das Spiel durchaus seine Fehler und Schwächen, die mir aber den Spaß nur mäßig schmälern. Etwa das im tollen InsertMoin Podcast angesprochene „Fantasy Bällebad“ Mir gefällt die große optische Abwechslung der Schauplätze sehr gut. Das mag alles überzeichnet sein, aber wenn ich eine in sich geschlossenere Welt haben möchte, Spiele ich eben wieder Fallout oder Skyrim oder oder oder.

Ansonsten gibt es zu diesem Titel aber wohl kaum noch etwas zu sagen, vor allem nicht, wenn es so gigantische Liebeserklärungen wie etwa diesen Post auf gameblog.ch gibt, den ich jeden mit viel Sitzfleisch nur empfehlen kann.

Da das Spiel sicher auch immer günstiger wird, rate ich jedem RPG-affinen Besitzer einer Current-Gen Konsole zum Kauf.

Bedenkt nur: – Ihr müsst nicht alle Sidequests machen! Beim Erbauer, das ist eine Lebensaufgabe. Sucht euch die interessant klingenden raus und gut ist. Und bewegt euren Arsch frühzeitig aus den Hinterlanden (dem Startgebiet)!

Für die Inquisition!

Charaktere:

1. Mensch, männlich, Schurke, Zwei Dolche, Romanze mit Cassandra

2. Qunari, weiblich, Kriegerin, Einhand und Schild, Romanze mit Sera

3. Elfin, weiblich, Magierin, Feuer und Blitz, noch unentschlossen bei der Romanze

Lieblingsgruppenmitglieder:

Sera (Schurkin, Bogen)

Cassandra (Kriegerin, Einhand und Schild)

Dorian (Magier)

Der Eiserne Bulle (Krieger, Zweihand)

Wer hat es noch gespielt? Was für Spielercharaktere hattet ihr? Und wen nehmt ihr am liebsten in die Gruppe?

Über Silent Protagonist

Here to make you think about death and get sad and stuff …

Dieser Beitrag wurde unter Games, Nerdy abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Nobody expects the Spanish Inquisition II!

  1. Chris sagt:

    Danke für den Link zum Post. Stimme dir zu, dass das Spiel echt nie langweilig wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.